Kostenloser Versand in den Benelux-Ländern und Deutschland bei Bestellungen über 50 €

Haltbarkeit

Was macht unsere Schmucklinie nachhaltig?

Wir kümmern uns um Menschen, Umwelt und Nachhaltigkeit und wenden dies mit Aufmerksamkeit in unserer Produktion an. Die Perlen und Bänder, aus denen wir den Schmuck herstellen, stammen aus Omas Bastelschrank. Darüber hinaus besteht unser Verpackungs- und Präsentationsmaterial aus Recyclingpapier und Holzklötzchen aus dem Secondhand-Laden.

Unsere Lieferanten für Gold und Silber haben den Responsible Gold Covenant unterzeichnet. Unternehmen und Organisationen, die den Responsible Gold Covenant unterzeichnen, verpflichten sich, Missbräuche in der Produktionskette aufzudecken und zu bekämpfen. Sie engagieren sich auch für Verbesserungen, indem sie an Projekten teilnehmen. Das Hauptziel ist, dass die Menschenrechte und die Umwelt in der gesamten Kette respektiert werden.

Wir sind die Designer, die Macher und die Mädchen, mit denen Sie direkten Kontakt haben. So wissen Sie zu 100% sicher, woher der Schmuck kommt und dass der Schmuck fair produziert wurde.

hartnäckig

Wie Sie vielleicht schon in einem unserer Blogs gelesen haben, haben wir auch unseren „Sturen“. Diese Art von Schmuck ist der Schmuck, der etwas zu sehr von der aktuellen Kollektion abweicht, aber zu schön ist, um mit etwas anderem zu verschmelzen. Sie haben zum Beispiel einen etwas zu kurzen Stab oder ein zu kleines Dreieck.

Wir können diesen Schmuck nicht an unsere Verkaufsstellen liefern und deshalb sammeln wir ihn und verkaufen ihn gelegentlich für einen kleinen Preis über Instagram oder unseren Webshop. Wir versuchen immer, in nachhaltigen Lösungen zu denken.